1950 geboren in Schramberg

lebt und arbeitet seit 2015 in Bösdorf und Oebisfelde, Sachsen-Anhalt

1969-1973 Studium der Literaturwissenschaften an der Universität Stuttgart

1974-1979 Studium der Freien Malerei und Grafik an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart bei den Professoren Grau, von Stockhausen und Dreyer

1989 Gründung und künstlerische Leitung der Performance-Gruppe Signum+
Beginn der Zusammenarbeit mit Matthias Schneider-Hollek, Flötist und Komponist
Beginn der Zusammenarbeit mit Michael Wackwitz, Steindrucker, im Künstlerhaus Stuttgart, lithografische Zyklen

1993-2008 ehrenamtliche Ausstellungskuratorin für Kunst- und Kulturprojekte im Auftrag des Verbands Bildender Künstler und Künstlerinnen Baden-Württemberg (VBKW), Gedok Stuttgart und Kulturamt der Stadt Stuttgart in Kultur unterm Turm

2001 Gastdozentur für Performance Art, 3. Bühnenwerkstatt, Bauhaus Dessau, mit Robert Wechsler und Frieder Weis

2017 Kunstpreis der Stiftung Sabine Hoffmann, Hospitalhof Stuttgart, für das Lebenswerk

 

Arbeiten in privatem und öffentlichem Besitz

Land Baden-Württemberg, Staatsgalerie Stuttgart, Staatsarchiv Ludwigsburg, Landkreis und Stadt Tuttlingen, Leopold Hösch Museum Düren, Maschenmuseum Albstadt, Museum im Kleihues-Bau Kornwestheim, Sammlung Scheufelen Lenningen, Städtisches Museum Borken, Archiv der Stadt Schramberg, Städtische Galerie Neunkirchen, Kraiburg Relastec Salzwedel, Wintergerst Societät Stuttgart, Maxwitat Stuttgart, Thomas Jeschke Thermalbad Wiesenbad, Koester-Brenzinger Ludwigsburg, Magel Tuttlingen, von Gruben Salzwedel